Dienstleistungen für Bibliotheken

Aktuelles und Neuigkeiten aus unseren Projekten


 

Dezember 2016 – Januar 2017

Start zweier Projekte für die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers: Katalogisierung einer Bibelsammlung für die Hannoversche Bibelgesellschaft und Retrokonversion der Buchbestände der Bibliothek des Predigerseminars der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers im Kloster Loccum.
Wir freuen uns auf die erneute Zusammenarbeit!


 

September 2016

Für die Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel reichern wir Katalogisate aus dem Bereich Theologie mit entsprechenden Systemstellen an. Dies erfolgt anhand des systematischen Katalogs in unseren Räumen. Fehlende Katalogisate legen wir zusätzlich an. Wir freuen uns über die erneute Zusammenarbeit.


 

Januar 2016

Für die Technische Informationsbibliothek (TIB) katalogisieren und inventarisieren wir Abschlussberichte von vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsvorhaben. Erfasst werden sowohl die gedruckte Version als auch die elektronische Ressource im Fernzugriff. Für beteiligte Forschungseinrichtungen oder Unternehmen legen wir Körperschaftsnormdatensätze in der GND an.


 

August 2015

Ein Folgeprojekt für die originalschriftliche Katalogisierung von Schulbüchern im Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung, Braunschweig, ist gestartet.


 

2015

Zur Zeit nehmen wir an allen notwendigen Schulungen für die kurz bevorstehende Umstellung der Katalogisierungsregeln von RAK auf das neue Regelwerk RDA „Resource Description and Access“ teil.


November 2014

Die für das 4. Quartal 2015 vorgesehene Umstellung der Katalogisierungsregeln von RAK auf das neue Regelwerk RDA „Resource Description and Access“ wirft ihren Schatten voraus. Nach der Teilnahme an entsprechenden Schulungen erfassen wir seit dem Stichtag 15.10.2014 neue Normdatensätze für Personen, Körperschaften, Familien, Gebietskörperschaften bzw. Geografika in der GND nach diesem neuen Standard.


Mai 2014

Das Projekt der originalsprachlichen Katalogisierung von Schulbüchern am Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung wurde abgeschlossen.


Dezember 2013

Wir bedanken uns bei unseren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Wir wünschen Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Start in das Jahr 2014!

Alexej Gurjanov, Martina Köneke
und das gesamte Mitarbeiterteam


September 2013

Im laufenden Projekt am Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung wurde mit der originalsprachlichen Katalogisierung von Schulbüchern aus dem arabischen Sprachraum begonnen.


August 2013

Ein Folge-Projekt für die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky ist gestartet:

Es werden gedruckte und elektronische Versionen (u.a. Buchbeiträge, Zeitschriftenaufsätze, Dissertationen, Rezensionen und Monographien) der Universitätsmitarbeiter aus den Jahren 2013 - 2014 katalogisiert.


Mai 2013

Im laufenden Projekt am Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung konnte die originalsprachlichen Katalogisierung der Schulbücher aus China, Japan und Südkorea erfolgreich abgeschlossen werden.

Die autopische Katalogisierung der CJK-Bestände im GBV erfolgte nach den aktuellen Praxisregeln zur CJK-Erfassung und leistet einen wichtigen Beitrag zur Pionierarbeit im Bereich der einheitlichen Erfassung ostasiatischer Bestände.



Februar 2013

Im laufenden Projekt am Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung wurde mit der originalsprachlichen Katalogisierung außereuropäischer Schulbücher anhand Autopsie begonnen. Die Bearbeitung israelischer Schulbücher ist abgeschlossen und die Bearbeitung von Schulbüchern aus Japan hat begonnen.

 



DiBib - Bibliothekarische Dienstleistungen
Schmiedeweg 32
D-29690 Essel
Tel.: (+49) 5071 800 04 92
Fax : (+49) 5071 800 04 93
E-Mail: mkoeneke[at]bibliothekare.de

Letzte Änderung am: